Artikel mit dem Tag "Genehmigung"



gefundenes Fressen · 14. Dezember 2018
Der Fleischkonzern Wiesenhof hat im November 2018 über 2,25 Millionen Hähnchen illegal geschlachtet und der Brandenburger Agrarminister Jörg Vogelsänger findet das vollkommen in Ordnung. Das ist das Ergebnis einer parlamentarischen Anfrage der Fraktion von Bündnis 90/die Grünen im Brandenburger Landtag.

gefundenes Fressen · 05. Dezember 2018
Am Montag, den 3. Dezember 2018 hatten Bürgerinitiative KW stinkt's und NABU Brandenburg ihren Rechtsanwalt beauftragt, beim Landesumweltamt Widerspruch gegen die Erweiterung der Kapazitäten des Schlachthofs in Niederlehme einzulegen. Nachdem das Landesumweltamt Anfang November die Genehmigung für eine Erweiterung der Produktion auf 160.000 geschlachtete Tiere pro Tag erteilt hatte, sagt nun ein ganzes Netzwerk an UnterstützerInnen dem Fleischkonzern den Kampf an.