Liebe Leser*innen,

"Blogbuchstaben kreuz und quer" ist ein privates Blog von Jens-Martin Rode. Die Beiträge sind mitunter etwas sprunghaft und die Themen wechseln. Insgesamt ist es aber meine Visitenkarte im Netz und zugleich ein Forum für meine ganz private Meinung. Hier stelle ich vor, was mich bewegt. 


Aktuell im Blog:

Zweimal Ostermarsch 2022 in Berlin: Friedensdemo oder Zombie-Walk?

2022 gab es den Ostermarsch in Berlin gleich zweimal: In diesem Jahr stand der Krieg in der Ukraine im Mittelpunkt der Kundgebungen. Viele hundert Menschen trugen ihren Protest gegen den Krieg auf die Straße. Doch unterschiedlicher in den Aussagen konnten die beiden Demos nicht sein. Zum Ostermarsch der klassischen Friedensbewegung gab es in diesem Jahr eine Gegenveranstaltung, auf der die Betroffenen von Putins Kriegen selbst zu Wort kamen. Für die Friedensbewegung bedeutet das eine Zeitenwende. Denn neben der Glaubwürdigkeit hat die traditionelle Friedensbewegung längst ihren Markenkern verloren: Eine legitime Sprecherfunktion im Kriegsfall. Denn diese hatte der in Berlin von der sogenannten "Friedenskoordination (Friko) Berlin" angemeldete Marsch definitiv nicht. Nur auf dem alternativen Ostermarsch gab es echte Solidarität und Beistand statt Welterklärung und Belehrung.



ClicktivistInnen aufgepaßt:

Überrascht Euch und andere jetzt mit einer Spende! Denn auch Ihr könnt mit einem kleinen Betrag den großen Konzern Wiesenhof stoppen! Mit dem Spendenprojekt "BI KW stinkt's - keine Erweiterung der Wiesenhof-Schlachtfabrik" tragen wir gemeinsam dazu bei, dass die Bürgerinitiative KW stinkt's ein Widerspruchsverfahren gegen die Erweiterung der Kapazitäten des Wiesenhof-Schlachthofs in Niederlehme auf den Weg bringen kann. Vielen Dank!